Veränderungen „Am Stadtrand“

Sehr geehrte Mitbürger und Mitbürgerinnen,

nachdem nun die Arbeiten in der Straße „Am Stadtrand“ fertig gestellt sind, haben sich in diesem Bereich einige Änderungen bezüglich des Parkens ergeben.

Spielstraße

Spielstraße

Vom Kulturzentrum her kommend ist nach dem Ausfahren aus dem verkehrsberuhigten Bereich das Parken nur in den mit Pflastersteinen gekennzeichneten Flächen zulässig. Alle asphaltierten Flächen dienen dem fließenden Verkehr.

Vom Konrad-Adenauer-Ring kommend besteht bis zum kath. Kindergarten komplettes Parkverbot. In diesem Bereich sind auch keine Parkbuchten markiert, da die Straße für beidseitiges Parken zu schmal ist.

Für den Bereich der als verkehrsberuhigt beschildert ist, möchten wir an der Stelle noch einmal erwähnen, dass in diesen Bereichen folgendes gilt:

Fußgänger dürfen die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen; Kinderspiele sind überall erlaubt.
Der Fahrzeugverkehr muss Schrittgeschwindigkeit einhalten.
Die Fahrzeugführer dürfen die Fußgänger weder gefährden noch behindern; wenn nötig müssen sie warten.
Die Fußgänger dürfen den Fahrverkehr nicht unnötig behindern.
Das Parken ist außerhalb der dafür gekennzeichneten Flächen unzulässig, ausgenommen zum Ein- oder Aussteigen, zum Be- oder Entladen.

Ihr Stadtbürgermeister
F.X. Scherrer

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*