Stadtmadam-DVDs

Die drei Stadtmadam-Aufführungen liegen noch keine zwei Monate zurück. Sie erinnern sich sicherlich noch an den geplagten Vogt, der sich für die Stadt aufopferte, und seine eitle Frau, deren Geist gelegentlich heute noch auf der mitternächtlichen Stadtmauer beobachtet werden kann. Unvergesslich auch die kleine Jeannette mit ihrem Lied „Ich lieb‘ das schöne Örtchen“, die Madam so trefflich in Rage brachte. Oder die schlagfertige Zofe Luise, der stets hungrige Pfarrer und der biedere Sekretär Alban. Auch die beiden ungemein souveränen Chöre sind sicherlich noch in Erinnerung, ebenso das MusikerInnenensemble. Und dieses beeindruckende Finale „Freude, schöner Götterfunken“ mit rund 80 SängerInnen und MusikerInnen wirkt sicherlich noch nach.

Die auch im Hinblick auf Bühnenbild und Kostüme opulenten Aufführungen sind als Video-Aufnahmen mitgeschnitten worden. Ein Zusammenschnitt dieser Aufnahmen in voller Länge von zwei Stunden wurde nun in Form einer kleinen DVD-Auflage gepresst worden und kann zum Preis von 8 € im Alten Rathaus erworben werden.

(zur Verfügung gestellt durch Stadtbürgermeister F.X. Scherrer)

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*