Malerkreis Wörth-Büchelberg

Motive, Malstile, Kreativität, Ideen und Techniken, vielseitig sind die Interessen und Ausdrucksformen der ca. 15 Schüler des Malkreises Wörth, der seit 13 Jahren im Heimatverein angesiedelt ist, berichtet Dinesh Nanda, der zehn Jahre lang der Gruppe vorstand. Die Mal-Eleven arbeiten meist im Verborgenen – es ist ein privates Hobby, das viel Freude ins Leben bringt, den Alltag bunter, die Interessen vielfältiger und den Blick genauer macht. Doch alle 14 Tage sind in der Dammschule Wörth Malertreffen zum gemeinsamen Austausch. Und hier fördert und unterstützt Brunhilde Mroszewski die Hobbymaler in grundsätzlichen Themen, wie dem Erkennen neuer Perspektiven, der Wirkung von Farben, dem Ausprobieren bestimmter Techniken, wie der Lasurtechnik oder auch der Umsetzung neuer Ideen. Bei schönem Wetter lockt die Natur nach draußen in private Gärten oder in die Naturlandschaft rund um Wörth. Die schönsten Bilder werden nun für die Besucher im Büchelberger Rathaus ausgestellt werden. Vernissage mit Ortsvorsteher Klaus Rinnert ist am Samstag, 6.8.um 19 Uhr.

Die Ausstellung ist geöffnet:

Sonntage 7.8. und 14.8. (15 – 20 Uhr)und Samstag 13.8. sowie Montag 15.8. (18 – 20 Uhr). Sonntags ist auch von 18 – 20 Uhr das Heimatmuseum „Laurentiushof“ geöffnet.

(zur Verfügung gestellt durch Frau Monika Bögelspacher)

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*