Kinderkirche stiftet Bild vom Regenbogen für das Alte Rathaus

IMG_1367_opt„Einmal, vor langer Zeit, begannen die Farben miteinander zu streiten, …“; mit diesen Worten begann die Geschichte, die in der Kinderkirche im September 2013 zur Entstehung des Bildes vom Regenbogen beitrug. Blau, Grün, Gelb, Orange, Rot und Violett sind sich nicht einig wer die schönste und wichtigste Farbe ist. Die Farben streiten miteinander. Doch was passiert, wenn die Farben streiten? Alles wird schwarz und dunkel vom Streit und ein Unwetter zieht herauf. Doch aus Regen und Sonne schafft Gott den Regenbogen, in dem alle Farben vereint sind.

„Gott, der uns alle unterschiedlich und einzigartig geschaffen hat, liebt uns alle gleich – er möchte, dass wir miteinander in Frieden leben.“ – so die Botschaft.

Im Rahmen der Geschichte vom Farbenstreit entstand mit der Berger Künstlerin Iris Bieberich und den Kindern der Kinderkirche im vergangenen Herbst ein tolles und farbenfrohes Bild. Da es viel zu schön ist, um in irgendeinem Raum vergessen zu werden, hat das Kinderkirchenteam lange überlegt wo es hängen könnte, um gesehen zu werden.

Schnell kam die Idee, den Stadtbürgermeister F.X. Scherrer zu fragen, ob das Bild einen Platz im neu renovierten Alten Rathaus bekommen könne. Dieser willigte gerne ein und so wurde zusammen mit der Künstlerin und dem Kinderkirchenteam das Bild am 14.3.2014 an Herrn Scherrer übergeben. Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten wird es im Alten Rathaus zu sehen sein.

(zur Verfügung gestellt durch Stadtbürgermeister F.X. Scherrer)

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*