Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Hier darf über alles Mögliche diskutiert werden.
Outernet

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Outernet » Do 26. Jan 2017, 14:46

Ach ja, noch etwas. Die Telekom scheint Hybrid nun auch in Hagenbach anzubieten. Bis zu 50Mbit sollen ankommen, ob sich die Mehrkosten (Hybridrouter+Tarif) lohnen muss jeder für sich entscheiden.

Besucher

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Besucher » So 29. Jan 2017, 21:30

16MBit ist nicht mehr gut angebunden. Gut angebunden geht ab 30MBit erst los! Das sieht man im Landkreis wohl auch so und beim Bund schon seit 2 Jahren. Hoffen wir, dass Taten folgen... Der Link lässt hoffen: https://www.kreis-germersheim.de/kv_ger ... unikation/ und https://www.breitbandausschreibungen.de ... rsheim.pdf Die Stadt Hagenbach steht mit den 30 Mbit schlecht da. Stand 2015 sieht das so aus: https://www.breitbandausschreibungen.de ... rsheim.pdf Hoffen wird, dass sich ein Anbieter findet und es Zuschüsse gibt.


Buerger
HGB-Forum: Politik-Experte!
Beiträge: 142
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:51

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Buerger » Fr 17. Feb 2017, 05:44

Ein Thema der nächsten Stadtratssitzung am 22.02.2017. Thema ist Verlegung von Glasfaserkabeln.
Leider nach dem üblichen Verfahren und vor dem Hintergrund jetzt oder nie!
Hier der Link zur Vorlage:
https://www.hagenbach.sitzung-online.de ... OLFDNR=724

Outernet

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Outernet » Fr 17. Feb 2017, 07:58

Das klingt großartig...Hoffentlich springen wir auf den Zug auf und verpassen ihn nicht wieder.
:roll:

Gast

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Gast » Fr 24. Feb 2017, 10:39

Da scheint doch tatsächlich Bewegung in die Sache zu kommen, wie man in der Rheinpfalz lesen kann.

Garantierte 100 MBit für 45,- Euro... Aber ob genügend Interessenten gefunden werden? Oder ist der Preis zu hoch?

Outernet

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Outernet » Fr 24. Feb 2017, 13:13

Das Angebot finde ich an sich nicht schlecht, zumal der Upload synchron mit dem Download bei 100Mbits liegt.
Die Kosten für den Hausanschluss werden wohl im Aktionszeitraum auch erlassen (danach 750€). Der Router scheint 90€ zu kosten und eine Bereitstellungsgebühr i.H.v. 50€ kommt wohl auch noch hinzu. Interesannt finde ich zudem, dass die Grundgebühr bei noch bestehender MVLZ bei Telekom etc. für bis zu einem Jahr erlassen wird. Warten wir mal auf den ofiziellen Flyer von Dt. Glasfaser. Ich würde wahrscheinlich zuschlagen...vorausgesetzt mein Vermieter ist mit der kostenlosen Verlegung ins Haus einverstanden.

Gast

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Gast » So 16. Apr 2017, 21:26

Also das 100er Basispakel hat einen großen Haken. Keine Festnetzflatrate zubuchbar. Wenigstens steht das so in der FAQ. Auf der Seite der Angebote steht da noch was anderes. Da steht, dass es Zubuchoptionen gibt. Liest man genauer, sind diese aber nur für internationale Gespräche. Wenn würde für mich aus dem Grund nur die 200er Variante Sinn ergeben. Das gäbe es dann für 49€ im Monat. Aber es ist vermutlich eh noch zu früh um da etwas genaues sagen zu können. Oder Stand in der Rheinpfalz etwa, dass es nur die 100M/Bit geben wird?

Buerger
HGB-Forum: Politik-Experte!
Beiträge: 142
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:51

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Buerger » Mo 17. Apr 2017, 09:42

Mittlerweile gibt es ja auch schon einen 2. Anbieter für Hagenbach - gem. Artikel in der Rheinpfalz. Der kommt aus der Schweiz und es gibt bei ihm nicht diese 40% Klausel - schließt alle Haushalte an bzw. bereitet entsprechend vor, bietet 150MB.

Outernet

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Outernet » Fr 19. Mai 2017, 13:04

Macht man nun eine Verfügbarkeitsprüfung bei der Telekom http://telekom.de/schneller , kommt tatsächlich die Meldung, dass der Ausbau in Hagnebach bis März 2018 abgeschlossen sein soll.

Sehr suspekt :lol: :lol:

Gast

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Gast » Do 25. Mai 2017, 16:16

Ich habe nichts anderes erwartet. Die Telekom baut überall da aus, wo Marktanteile in Gefahr sind. Wenn man schnelles Internet von der Telekom möchte, dann muss man sich vorher von einer anderen Firma einfach vorher Glasfaser legen lassen oder Kabel TV :biggrin:

Gast

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Gast » Di 25. Jul 2017, 19:54

Tja, inzwischen ist wohl nur noch von Vectoring und ein bisschen Glasfaser die Rede und aus den 200 MBit/s sind jetzt wohl 50MBit/s geworden? Und die für Juni geplante Bürgerinfo ist wohl auch nix geworden... Noch immer ist hier in Bezug auf Internet Infrastruktur Das Jahr 2002. Kommen nur 50MBit/s sind wir wenigstens schon im Jahr 2012 im Vergleich mit dem Rest der Welt. :sad:

Gast

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Gast » Do 19. Okt 2017, 13:44

Hallo in die Runde,

Ich plane nächstes Jahr zurück nach Hagenbach zu ziehen und verfolge die politischen Entwicklungen um die Breitbandversorgung so gut wie möglich (natürlich auch aus Eigeninteresse).
Verstanden habe ich das im Mai einem Kooperationsvertrag mit der RMT im Stadtrat zugestimmt wurde - seitdem ist entweder nichts mehr passiert oder entsprechende Informationen sind im Internet nicht auffindbar :(

Meine Anfrage zur Verfügbarkeit der Anschlüsse an die Lyte GmbH ist leider unbeantwortet geblieben und Hr. Winter von NX4-Networks hat lediglich bestätigt, das es "in den nächsten Jahren" wohl möglich sein wird vernünftig ausgestattete Internetanschlüsse in Hagenbach zu erhalten.

Kennt jemand hier die aktuelle Sachlage bzgl. der geplanten Glasfaseranschlüsse?

Danke & Liebe Grüße
Alex

Buerger
HGB-Forum: Politik-Experte!
Beiträge: 142
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:51

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Buerger » Mo 23. Okt 2017, 07:07

Hier der derzeit aktuelle veröffentlichte Sachstand!

Stadtratssitzung vom 07.09.2017
Gem. Protokoll:
den Vertragsänderungswünschen der Glasfaserverlegung wurden vom Anbieter noch nicht zugestimmt. Weitere Gespräche laufen.
Gem. Bericht Freie Wähler:
Beim Glasfaserausbau gibt es Verzögerungen. Angeblich ist Hagenbach die einzige Gemeinde, die mit den Bedingungen der Firma nicht einverstanden ist. Es soll nochmals ein Gespräch Firmenvertretern unter Beteiligung der Fraktionsführer geben.
Stadtratssitzung vom 05.10.2017:
Gem. Protokoll:
Ein weiterer Einwohner fragte nach, ob das Thema Glasfaser erledigt sei. Hier teilte der Stadtbürgermeister mit, dass am Montag eine Veranstaltung in Scheibenhardt stattfinden wird, an dieser er persönlich teilnehmen und nachfragen wird.

Was lange ruht wird gut - oder auch nicht! Siehe auch Umgehungsstraße Nord - Das Thema hat dieses Jahr mindestens 40jähriges Jubiläum und ist anscheinend eine unendliche Geschichte - Begräbnisse dauern halt manchmal sehr lange.

Gast

Re: Internet-Geschwindigkeit in Hagenbach

Beitragvon Gast » Mo 30. Okt 2017, 22:06

Die Telekom wird tätig...

März 2018 soll VDSL ausgebaut werden in Hagenbach. Dadurch werden wenigstens 25000er Anschlüsse und 50000er Anschlüsse in mehreren Ecken im Ort verfügbar. Ist leider keine langfristige Alternative zu Glasfaser.

https://www.vdsl4you.de/vdsl-ausbauterm ... and-pfalz/


Zurück zu „Sonstiges“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste