Ludwigstraße 3 + 7 > eine unendliche Geschichte!

Hier können alle Themen rund um die Politik diskutiert werden.

Immobilienabenteuer Ludwigstraße der Stadt Hagenbach – ein Flop?

Du kannst eine Option auswählen

 
 
Ergebnis anzeigen

Buerger
HGB-Forum: Politik-Experte!
Beiträge: 142
Registriert: So 7. Nov 2010, 10:51

Ludwigstraße 3 + 7 > eine unendliche Geschichte!

Beitragvon Buerger » Mo 30. Jan 2017, 15:08

Ludwigstraße 3 und 7 immer noch nicht verkauft!
Alles wird gut – aber vielleicht erst mit Ende des Sanierungsgebietes. Denn dann fällt die Kaufpreisprüfung weg und man hat es vielleicht einfacher hierzu die Zahlen aus der Stadtratssitzung. Da muss ein Investor schon einen langen Atem haben. Habe die Zahlen mal ein wenig ergänzt!

Stand des Anlagevermögens zum 31.12.2016:

Anlagevermögen01.jpg
Anlagevermögen01.jpg (65.25 KiB) 494 mal betrachtet

*(Es wurde 70 m² als Abgabe an Nr. 5 für die Zufahrt abgezogen)

Investitionskosten gem. Presse 380.000 €

Gewinn nun -130.000 €

Weitere Investitionen
Umbau/Abtrennung 7 76.000 €
Wettbewerb 20.000 €

Neuer Wert - 226.000 €

Hinzu kommen dann noch andere Kosten im Rahmen der derzeitigen Vermarktung (Gebühren, Überfahrtsrechte, evtl. Rückzahlungen von Fördermitteln aus Erwerb etc.). Nicht zu vergessen die insgesamt Ressourcen - verschlingenden Bemühungen diese Immobilien (koste es nun was es wolle) endlich los zu werden

Bleibt dann noch die offene Frage: Immobilienabenteuer Ludwigstraße – Flop, Ja oder Nein?

Nehmen wir nun noch die 600.000 € die aller Voraussicht nach im Rahmen Sanierungsgebiet nicht mehr investiert werden konnten, kann man nun wirklich nicht sagen, dass sich die Stadt Hagenbach in der Vergangenheit nicht viel gegönnt hat.
Mindestens fast 850.000 € für sage und schreibe gar nichts. Aussagekräftige Bilanzen selbstredend unerwünscht!

Zurück zu „Politik“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast