Umwidmung von Straßen (Land-/Kreisstraßen und Gemeindestraßen)

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:biggrin: :confused: :geek: :sad: :smile: :surprised: :ugeek: :wink: :angel: :shock: 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :clap: :crazy: :eh: :lolno: :problem: :shh: :shifty: :sick: :silent: :think: :thumbdown: :thumbup: :wave: :wtf: :yawn:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Umwidmung von Straßen (Land-/Kreisstraßen und Gemeindestraßen)

Umwidmung von Straßen (Land-/Kreisstraßen und Gemeindestraßen)

Beitrag von Buerger » Do 29. Jun 2017, 19:03

Achtung! Nächste Stadtratssitzung am 06.07.2017!
Unter anderem folgendes Thema: Umstufung von klassifizierten Straßen und Gemeindestraßen

hier der Vorschlag des LBM:

Zuletzt hat der LBM folgendes Umstufungskonzept vorgeschlagen:

- Die Ortstrandstraße (Länge 1.442 m) wird Landesstraße.
- Die Rheinstraße bleibt Landesstraße.
- Evtl. wird die Luitpoldstraße Landesstraße (wird noch geprüft).
- Die Friedenstraße wird ab der Einmündung Rheinstr./Friedenstr. bis zum Kreisel Nord Gemeindestraße (auf einer Länge von 1.050 m).
- Der restliche Teil der Friedenstraße ab Einmündung Rheinstr./Friedenstr. in Richtung Berg bleibt Landesstraße.

Die Habsburger Allee bleibt aus diesem Konzept außen vor. Aus Sicht der Verwaltung sind keine Gründe erkennbar, den Vorschlag nicht anzunehmen.


Nach jahrelangem Stillstand nun mal wieder vor der Sommerpause alles Hopp-Hopp mal eben im Schnelldurchgang!!!

Nach oben