Maibaumaufstellung 2010

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:biggrin: :confused: :geek: :sad: :smile: :surprised: :ugeek: :wink: :angel: :shock: 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :clap: :crazy: :eh: :lolno: :problem: :shh: :shifty: :sick: :silent: :think: :thumbdown: :thumbup: :wave: :wtf: :yawn:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Maibaumaufstellung 2010

Re: Maibaumaufstellung 2010

Beitrag von Administrator » So 9. Mai 2010, 10:46

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Maibaumaufstellung 2010

Beitrag von Administrator » So 9. Mai 2010, 10:03

Trotz regnerischem Wetter ließen es sich viele Gäste nicht nehmen, bei der Maibaumaufstellung 2010 dabei zu sein. Gekonnt haben die Männer des Bauhofes mit motorischer Hilfe von Zimmergeschäft Bentz den Baum schnell aufgestellt.

Der Musikverein Rheingold unter Stadtkapellmeister Fabian Metz erfreute die Besucher mit dem Musikstück "Hoch Hagenbach".

Beim der Begrüßung konnte Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer viele Ehrengäste sowie viele Mitbürgerinnern und Mitbürger begrüßen. Selbstverständlich durfte auch das Maibaumgedicht von Doris Schlechta nicht fehlen.

Die gesangliche Umrahmung erfolgte durch den Gesangverein Frohsinn und Liederkranz. Die Bewirtung hatte in gewohnter Form der Obst- und Gartenbauverein übernommen.

Die spannende Frage war, wer beschützt den Maibaum. Stadtbürgermeister ließ extra eine Bank aufstellen. Natürlich durfte hier Ortsbürgermeister Thorsten Pfirrmann aus Neuburg Platz nehmen. Mit einer Faßbierspende wurde er von der Nachtwache erlöst, die in diesem Jahr der Nachtwächter Werner Ockuly durchführte.

Allen die bei der Aufstellung des Maibaumes dabei waren oder in irgend einer Art mitgeholfen haben, ein herzliches Dankeschön.

(Bereitgestellt von Stadtbürgermeister F.X. Scherrer)

Nach oben