Lotto-Spielen einmal anders: Überqueren der Luitpoldstraße!

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:biggrin: :confused: :geek: :sad: :smile: :surprised: :ugeek: :wink: :angel: :shock: 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :clap: :crazy: :eh: :lolno: :problem: :shh: :shifty: :sick: :silent: :think: :thumbdown: :thumbup: :wave: :wtf: :yawn:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Lotto-Spielen einmal anders: Überqueren der Luitpoldstraße!

Lotto-Spielen einmal anders: Überqueren der Luitpoldstraße!

Beitrag von Buerger » Mi 9. Jan 2013, 07:36

Spielen Sie gerne mit hohem Einsatz? Doch Vorsicht ist geboten, hier kann der Einsatz sehr hoch sein – die eigene Gesundheit bzw. das eigene Leben!
Versuchen Sie einmal während der morgendlichen Hagenbacher Rush-Hour die Luitpoldstraße auf Höhe der Friedensstraße sicher zu überqueren.

Die Fahrabsicht der Fahrzeuge auf der Friedensstraße in Richtung Wörth ist nicht erkennbar.

 Obwohl für die abbiegende Vorfahrt eine Pflicht zur Fahrtrichtungsanzeige (Blinken) besteht, wollen anscheinend alle geradeaus durch die Ludwigstraße obwohl sie in Wirklichkeit abbiegen und der Vorfahrtsstraße folgen.
 Da die geradeaus in die Luitpoldstraße fahrenden Fahrzeuge nicht blinken müssen, tun auch sie dies nicht.
 Da durch die abknickende Vorfahrt alle Fahrzeuge die Geschwindigkeit verringern ist auch dies kein sicheres Merkmal für die Fahrabsicht.
 Erschwerend ballern die in die Ludwigstraße abbiegenden Fahrzeuge aus Richtung Alter Friedhof mit entsprechend hoher Geschwindigkeit in die Luitpoldstraße hinein.
 Ein Zebrastreifen für die Sicherheit von Fußgängern existiert hier nicht.
 Die Geschwindigkeitsbegrenzung spielt hier für die abbiegenden Fahrzeuge anscheinend gar keine Rolle.
 Andere bauliche verkehrslenkende / -beruhigende Maßnahmen sind nur marginal vorhanden und stellen durch eine kleine Schikane letztendlich nur geringe Anforderungen an die Fertigkeit der Kraftfahrer.

Viel Glück!

    Nach oben