Kiesabbaufläche in Neuburg

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:biggrin: :confused: :geek: :sad: :smile: :surprised: :ugeek: :wink: :angel: :shock: 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :clap: :crazy: :eh: :lolno: :problem: :shh: :shifty: :sick: :silent: :think: :thumbdown: :thumbup: :wave: :wtf: :yawn:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Kiesabbaufläche in Neuburg

Re: Kiesabbaufläche in Neuburg

Beitrag von Gast » Fr 10. Aug 2012, 20:35

Das sind aber viele Fragen auf einmal .....
Ob die überhaupt jemand beantworten kann :|

Re: Kiesabbaufläche in Neuburg

Beitrag von Gast » Fr 10. Aug 2012, 09:56

Wie soll eigentlich die Verladestelle am Rhein aussehen?
Wie kommt der Kies dort hin?

Wie hoch ist der Anteil des Kieses, der auch über den Wasserweg abtransportiert werden soll?
Oder holt doch der Großteil der Abnehmer den Kies auf herkömmliche Weise mittels LKW ab?
Wo fahren die LKW entlang um den Kies zu holen? Durch Neuburg oder durch Berg? Steigt eventuell sogar das LKW-Aufkommen?

Wie verhält sich die neue Wasserfläche im Vergleich zu den bisherigen Ackerflächen im Falle von Hochwasser?
Was passiert nach Beendigung der Kiesgewinnung?

Kiesabbaufläche in Neuburg

Beitrag von Gast » Do 9. Aug 2012, 11:09

.

Nach oben