Wer weiß, was das ist?

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:biggrin: :confused: :geek: :sad: :smile: :surprised: :ugeek: :wink: :angel: :shock: 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :clap: :crazy: :eh: :lolno: :problem: :shh: :shifty: :sick: :silent: :think: :thumbdown: :thumbup: :wave: :wtf: :yawn:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Wer weiß, was das ist?

Des Rätsels Lösung...

Beitrag von Markus » So 6. Jan 2008, 13:53

So, ich habe mich ein wenig schlau gemacht und weiß nun, was das vermutlich ist:

Es dürfte sich um einen Unterstand bzw. ein kleines Munitionslager handeln. Dieses bestand vermutlich zuerst aus Wellblech (wie auch anhand der Riffelung an der Innenwand des Betons zu erkennen ist), wurde anschließend außen mit Beton verstärkt und die Wellblechteile wieder entfernt.

Diese Teile (Wellblech) nannten sich "Siegfried" oder "Heinrich" (Unterstand)?

Als Quelle hierzu kann ich auf das Forum der Internetseite http://www.7grad.org verweisen.

Beitrag von Markus » Mo 24. Dez 2007, 00:06

Sah das früher mal anders aus?
So wie es sich heute darstellt, gibt es dort nicht viel Platz.

Beitrag von roswitha » Sa 22. Dez 2007, 19:35

Ein ältere Nachbar sagte mir,daß es ein Unterstand sein muß bei Fliegerarlarm suchte man da schutz?

Beitrag von Markus » Fr 21. Dez 2007, 11:41

So etwas in der Art vermute ich auch.

Aber welchem Zweck könnten so kleine Unterstände gedient haben? Selbst wenn man sich hockt, ist es noch eng in den "Röhren".

Andererseits sieht das Ganze doch noch recht "neuwertig" aus...

Beitrag von HASE_CAESAR » Fr 21. Dez 2007, 00:49

Könnte es vielleicht ein Überbleibsel des Westwalls sein?

Wer weiß, was das ist?

Beitrag von Markus » Do 20. Dez 2007, 17:29

Wenn man auf dem Weg zur Hagenbacher Rentnerhütte ist, findet man unmittelbar am Beginn des Walds links gelegen einige "seltsame" Betongebilde (siehe beigefügte Bilder).

Wer weiß, was das genau ist oder kann dazu etwas sagen/schreiben?

Bild
Gesamtübersicht

Bild
Detailansicht

Bild
Detailansicht

Bild
Innenansicht

Nach oben