Ausbau Bienwald - B9 / A65

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:biggrin: :confused: :geek: :sad: :smile: :surprised: :ugeek: :wink: :angel: :shock: 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :clap: :crazy: :eh: :lolno: :problem: :shh: :shifty: :sick: :silent: :think: :thumbdown: :thumbup: :wave: :wtf: :yawn:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Ausbau Bienwald - B9 / A65

Re: Ausbau Bienwald - B9 / A65

Beitrag von Markus » Sa 16. Okt 2010, 13:07

Heute ist darüber ein recht umfangreicher Artikel in der Rheinpfalz zu finden.

Re: Ausbau Bienwald - B9 / A65

Beitrag von Markus » Sa 17. Okt 2009, 17:53

Also meinen Infos nach gibt es fünf mögliche Varianten. Genannt A1, A2, B1, B2, B3.

Darin ist folgendes vorgesehen:

Variante: A1
Ausbau der Bienwald-B9 vom Grenzübergang bis zum A65-Anschluss bei Kandel.

Variante: A2
Wie Variante A1 aber mit zusätzlicher Südumgehung Hagenbachs.

Diese beiden Varianten bezeichnet man auch als "B 9-Ausbau-Linie", da sie auf nichts anderes als einen Ausbau der bereits vorhandenen Bienwald B9.

Variante: B1
Rückbau der Bienwald-B9 zwischen Langenberg und Grenzübergang, Rückbau K19 auf das Stück von Hagenbach bis Abzweigung Büchelberg.

Neubau einer Autobahntrasse von Grenzübergang bis zur A65 bei Hagenbach. Mit unmittelbarer Streckenführung südwestlich von Hagenbach (Lourdes-Grotte) und zwei Abfahrten für Hagenbach (Hagenbach-Nord und Hagenbach-Süd). Die Abfahrt Hagenbach-Süd wäre dann etwa in Höhe des alten Sportplatzes.

Variante: B2
Rückbau der Bienwald-B9 zwischen Langenberg und Grenzübergang.

Neubau einer Autobahntrasse von Grenzübergang bis zur A65 bei Hagenbach. Mit unmittelbarer Streckenführung südwestlich von Hagenbach (Lourdes-Grotte) und zwei Abfahrten für Hagenbach (Hagenbach-Nord und Hagenbach-Süd). Die Abfahrt Hagenbach-Süd wäre dann etwa in Höhe des alten Sportplatzes.

Variante: B3
Rückbau der Bienwald-B9 zwischen Langenberg und Grenzübergang.

Neubau einer Autobahntrasse von Grenzübergang bis zur A65 bei Hagenbach. Mit unmittelbarer Streckenführung südwestlich von Hagenbach (Lourdes-Grotte) und einer Abfahrt für Hagenbach (Hagenbach-Nord).

Diese drei Varianten werden auch als "Hagenbach-Linie" bezeichnet.

Das ganze findet man unter: http://www.bienwaldautobahn.de/
Die Seite ist allerdings nicht mehr sonderlich aktuell, sondern mit einem Stand von Anfang 2002.

Interessant finde ich es, dass sich das Land schon einen eigenen Internetauftritt mit diesem Namen gesichert hat. So verhindert man, dass Gegner der Autobahn diesen Namen für eine Protestseite verwenden. :wink:

Ausbau Bienwald - B9 / A65

Beitrag von Treuloser_Trommler » Sa 3. Okt 2009, 11:50

DIe Tage stand wieder etwas über den Ausbau der Bienwald-B9 bzw. den Ausbau der A65 in der Rheinpfalz.

Leider habe ich inzwischen den Überblick verloren, was da genau alles zur Auswahl steht.

Offensichtlich gibt es eine sogenannte "Hagenbach-Variante". Diese war auch in der Zeitung abgebildet und soll demnach direkt zwischen Ortsrand Hagenbach und Bienwald entlang führen. Damit einhergehend soll die Verbindung von Hagenbach nach Kandel bzw. Langenberg zurück gebaut (= komplette Entfernung?) werden. Ebenso die Verbindung Lauterburg nach Kandel bzw. Langenberg.

Alternativ habe ich von einer "Y-Variante" gelesen. Dazu habe ich wiederum keine genaueren Angaben finden können. Ich mutmaße daher, dass diese Streckenführung die Verbindung der französischen Autobahn über die Bienwald-B9 von Langenberg zur A65 bei Kandel umfasst. Aber welche Änderung ist mit der "Y-Variante" noch geplant?

Und wer favorisiert welche Varianten? Die "Hagenbach-Variante" wird, so lese ich es aus den Informationen, von der SPD-Landesregierung befürwortet, aber von Anwohnern (und hier nicht nur die Hagenbacher) eher ablehnend gesehen.

Vielleicht kann jemand ein paar klärende Worte über die diversen Planungen und jeweilige Befürworter beitragen?

Nach oben