Die Stadtmadam geht in die dritte Runde

Selbst als die beiden ursprünglich geplanten Aufführungen im Vorverkauf bereits ausverkauft waren, riss die Nachfrage nicht ab. Daher entschloss sich das Planungsteam der Stadtmadam zusammen mit Franz Xaver Scherrer, am Sonntag, den 29. April, eine dritte Aufführung folgen zu lassen. Anders als bei den beiden ersten Veranstaltungen liegt hier ein Fokus auf Senioren sowie Kindern und Jugendlichen. Beiden Zielgruppen kommt zugute, dass die Aufführung bereits gegen 16.00 Uhr beginnt und somit schon gegen 19.00 Uhr beendet sein wird, also noch bei Tageslicht.

Bereits bei der zweiten Aufführung am kommenden Samstag werden 18 Kinder der Hainbuchenschule inklusive je einer Begleitperson die Aufführung kostenlos besuchen. Es handelt sich hierbei um die Mitglieder des Schulorchesters sowie der Theater-AG. Auch bei der dritten Aufführung am darauffolgenden Sonntag richtet sich ein besonderes Angebot an Kinder und Jugendliche, denn sofern diese unter sechzehn Jahren alt sind, dürfen sie die Aufführung zum halben regulären Preis besuchen, zahlen also nur 5 € Eintritt.

Der Erlös aller Aufführungen kommt örtlichen kulturellen Zwecken zugute. So wird eine semi-professionelle Audio-Ausrüstung mit Mikrofonen, Mischpult, Verstärker und Lautsprechern angeschafft, die der Stadt, den lokalen Vereinen und der Hainbuchenschule kostenlos zur Verfügung stehen wird. Eingesetzt werden kann diese dann Anlage an der Grillhütte, im KUZ oder aber in der Schule. Bereits am kommenden Wochenende werden zwei Funkmikrofone zum Einsatz kommen, die aus den Erlösen des Kartenvorverkaufs angeschafft wurden.

(zur Verfügung gestellt durch Stadtbürgermeister F.X. Scherrer)

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*