Archiv nach Kategorien: Veranstaltung - Seiten 4

„Plan B“: Von Barock bis Blues

Plan B: Von Barock bis Blues

Plan B: Von Barock bis Blues

Gedenken zum Volkstrauertag 2015

Zum Volkstrauertag findet am Sonntag, 15. November 2015, um 10.30 Uhr auf dem alten Friedhof in Hagenbach eine Gedenkfeier statt. Hierzu ergeht an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger herzliche Einladung. Treffpunkt ist auf dem Friedhof.

Verlauf der Feier:

Eröffnungschoral : Musikverein Rheingold
Chorvortrag : Gesangverein Frohsinn
Friedensgebet : Karl Münzing
Choral : Musikverein Rheingold
Gedenkansprache : Franz Xaver Scherrer, Stadtbürgermeister
Choral : Musikverein Rheingold
Chorvortag : Gesangverein Frohsinn
Totenehrung
Kranzniederlegung : Reservistenkameradschaft Bienwald / Musikverein Rheingold

Die örtlichen Vereine bitte ich, zur Gedenkfeier ihre Vereinsfahnen mitzuführen. Während der Feier nimmt die Fahnengruppe in der Friedhofshalle Aufstellung. Ich bitte die gesamte Bevölkerung, sich zahlreich an der Gedenkfeier zu beteiligen.

Franz Xaver Scherrer
Stadtbürgermeister

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Faschingseröffnung

Am 11.11.2015 wird um 11:11 Uhr die Faschingskampagne in Hagenbach vor dem alten Rathaus eröffnet. Das närrische Komitee der Faschingsinteressengemeinschaft wird wieder in gesanglicher Form sowie mit einem kurzen Abriss das Stadtgeschehen skizzieren.

Zu dieser Eröffnung sind alle recht herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf einen tollen Beginn mit toller Fastnachtstimmung.

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Nachlese zur Filmvorführung “Honig im Kopf“

am Mittwoch, den 14.10.2015 veranstaltete die Stadt Hagenbach in Zusammenarbeit mit dem Seniorenbeirat im Rahmen des europäischen Filmfestivals einen Filmnachmittag und Filmabend. Gezeigt wurde der sehr einfühlsame Film „Honig im Kopf“.

Filmvorführung “Honig im Kopf“

Filmvorführung “Honig im Kopf“

Zahlreiche Besucher waren unserer Einladung gefolgt, sodass sowohl die Mittags- als auch die Abendvorstellung sehr gut besucht waren. Der sehr bewegende Film über die ganz besondere Liebe zwischen der elfjährigen Tilda und ihrem an Alzheimer erkrankten Großvater Amandus hat viele Zuschauer, egal ob Jung oder Alt, sehr berührt.
Mit seinem besonderen Konzept Filme über das Alter und das Altern zu präsentieren und danach mit dem Publikum Gespräche über altersbezogene Themen zu führen hat das Festival den Nerv der Zeit getroffen. Denn Themen wie der demographische Wandel und ein selbständiges und zufriedenes Altern betreffen uns alle, Alt wie Jung, in der Familie wie auch in der Kommune.

Die Besucheranzahl und die anschließend geführten Gespräche haben gezeigt wie präsent das Thema in der Bevölkerung ist. Viele Kinobesucher haben zudem den Wunsch geäußert solche Kinotage öfters zu veranstalten. Der Seniorenbeirat wird sich diesbezüglich über die Möglichkeiten, weitere Filmvorführungen zu veranstalten, informieren.
Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Mitarbeiter des Bauhofs, die uns wie immer unterstützt haben.

Ihr Seniorenbeirat
Ute Lins, Walter Knöll, Siegfried Strobel, Hans Vesper, Kirsten Hamerski und Doris Meyer

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Shostakovich und Guns’n’Roses beim Jahreskonzert des Musikvereins Rheingold

Das passt doch gar nicht, sagen Sie? Dann lassen Sie sich am 14.11. ab 20 Uhr im Kulturzentrum Hagenbach vom Gegenteil überzeugen. Denn auch in diesem Jahr hat sich der Verein wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Auch Elgar und die Eagles passen nämlich zusammen. Echte Klassiker treffen also auf Rock-Bomben. Wie immer wird auch die Dekoration zu einem besonderen Ambiente beitragen. Weitere Überraschungen hält sowohl das Jugendorchester als auch das Große Orchester für Sie bereit. Karten bekommen Sie ab dem 1. November bei allen aktiven MusikerInnen zum Preis von 8€. Der Verein freut sich auf Ihr Kommen. Genießen Sie mit uns einen Abend voll Musik und Überraschungen!

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Jahreskonzert des Musikvereins Hagenbach

Am 14.11.um 20 Uhr ist es soweit… im Kulturzentrum werden Melodien durch die Luft schweben. Auch in diesem Jahr hat sich der Verein etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Klassiker werden auch Rock-Bomben treffen sogar mit Instrumenten, die Sie so noch nicht beim Musikverein erlebt haben. Seien Sie gespannt. Aber das wird nicht die einzige Überraschung bleiben, warten Sie ab, was unsere Jugend für Sie bereit hält. Karten bekommen Sie in Kürze bei allen aktiven MusikerInnen. Der Verein freut sich schon jetzt auf Ihr Kommen. Genießen Sie mit uns einen Abend voll Musik!

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

10 – Jahre Martinas Tanzwelt Hagenbach

Tag der offenen Tür in Martinas Tanzwelt

Am letzten Samstag öffnete ADTV Tanzlehrerin Martina Kießling die Türen ihrer Tanzschule in Hagenbach und zeigte einmal mehr, welch tänzerische Vielfalt sich unter deren Dach seit nunmehr 10 Jahren entwickelt hat. Von Kindertanz über Hip Hop, Zumba, Showtanz und hawaiianischem Hula hin zu Gesellschafts-und Seniorentanz, aber auch im Wellnessbereich mit Yoga, Cantienica, Faszientraining oder Rückenfit bietet die Tanzwelt alles, was das Tänzerherz begehrt. Davon konnten sich die vielen Gästen, die der Einladung zum Tag der offenen Tür gefolgt waren,  nicht nur selbst ein Bild machen, sondern sogar selbst das Tanzbein schwingen. Bei so viel sportlicher Betätigung war natürlich auch für die kulinarische Versorgung in den Pausen gesorgt. Allzu lange durften diese aber nicht ausfallen, da sonst die Gefahr bestand, weitere Höhepunkte des Tages zu verpassen. Hierzu gehörte in jedem Fall der Auftritt von Julika, deren zauberhafte Stimme bei „The Voice Kids“ 2013 viele Menschen und nicht zuletzt ihren TV-Coach Henning Wehland zu Tränen gerührt hatte. Auch Julika gehört wie so viele andere kleine und große Tänzer zu denjenigen, die mit Martina Kießling und ihrem Team mittlerweile 2stellige Tanzjubiläen feiern können.

Ebenfalls sehr professionell und mit sichtlicher Freude an der Musik performte am Abend die Band „friendship“, zu der gleichfalls eine jahrelange persönliche Verbindung besteht. Bei so vielen großartigen Künstlern auf und hinter der Bühne fällt es natürlich schwer an solch einem Tag ein  Ereignis hervorzuheben. Auch Martina Kießling muss- befragt danach- überlegen und erzählt dann die Geschichte einer 4jährigen, die ihren ganzen Mut zusammen genommen hat und sich an diesem Tag doch getraut hat vor dem großen Publikum aufzutreten. Wer keine Gelegenheit hatte, die Faszination des Tanzes und der Tanzwelt am Wochenende zu erfahren, ist natürlich jederzeit herzlich willkommen. Die nächste große Gelegenheit, die Tanzschule kennenzulernen, gibt es am 26. und 27. November. Im Kulturzentrum in Hagenbach kommt die neue Show „World of dance“ auf die Bühne.  Karten sind ab 4. Oktober im Vorverkauf  erhältlich.  Weitere Infos auf martinas-tanzwelt.de oder unter 07273/899 77 88.

Zum, 10-jährigen Jubiläum überbrachte Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer die Glückwünsche der Stadt Hagenbach und wünschte weiterhin viel Erfolg für Martinas Tanzwelt

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

„Dinner for One“ and more

Einzigartiger Abend im Kulturzentrum

Bunt geschmückt in den Farben Englands, Schottlands und Irlands war das Kulturzentrum, in dem am vergangenen Samstag der „Britische Abend“ stattfand. Veranstaltet wurde dieser vom hiesigen Kleinkunstverein, konzipiert hatte ihn Klaus Prinz, der zusammen mit seiner Frau Edith auch die organisatorischen Fäden in der Hand hielt. Neben Whisky vom Feinsten, Guinness vom Fass sowie verschiedenen britischen Snacks wurde ein unterhaltsamer, ja geradezu spektakulärer Abend geboten, vollgepackt mit britischem Geist und Humor.

Weiterlesen »

Kerwe Hagenbach 2015

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
verehrte Gäste

vom 10. Oktober bis 13. Oktober 2015 feiern wir gemeinsam unsere Kerwe. Zum Fassbieranstich

am Samstag, den 10. Oktober 2015, um 16.00 Uhr,

lade ich Sie herzlich ein.

Wie in den vergangenen Jahren werden der Fanfarenzug vom Verein für Volksmusik und Brauchtum, Kinder unserer Kindergärten sowie der Musikverein Rheingold die Veranstaltung musikalisch begleiten.

Es würde mich freuen Sie begrüßen zu dürfen und mit einem Bier „Hermann Bräu“ die Kerwe zu eröffnen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

F.X. Scherrer
Stadtbürgermeister

Kirchweih-Angebote 2015

Kirchweih-Programm 2015

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Huthspiegel-Eulenmacher – Aus dem Leben eines Nichtsnutz

Hat es ihn wirklich gegeben, diesen Schalk, diesen Narren, Nichtsnutz, Querdenker und Wortverdreher? Wenn ja, dann hat er in Dieter Huthmacher einen Künstler gefunden, der ihn aufs Trefflichste ins Bild rückt und zu Wort kommen lässt.

Huthspiegel Eulenmacher

Huthspiegel Eulenmacher

Er präsentiert uns einen sympathischen Rebellen und liebenswerten Gauner, der sich gegen die Gedankenlosigkeit in der Welt stellt. Indem er einfach das tut, was man ihm sagt, erbringt er den Beweis, dass kaum einer meint was er sagt, noch sagt, was er meint, vielleicht nicht einmal weiss, was er sagt – im 14. wie im 21. Jahrhundert.

Dieter Huthmachers Eulenspiegel-Programm lebt durch den Wechsel zwischen Lesung und Lied. Die intensiv bearbeiteten alten Texte, vorgetragen mit großer schauspielerischer Präsenz, lassen Till in seiner Zeit lebendig werden; die Lieder katapultieren ihn ins Heute und spiegeln die tief über die lachenden Augen gezogene Narrenkappe.
Die Veranstaltung findet am Sonntag, 25. Oktober 2015 um 18.00 Uhr in der Galerie Altes Rathaus Hagenbach statt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung beträgt 10.00 Euro. Für das leibliche Wohl ist gesorgt

Franz Xaver Scherrer

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)