Archiv nach Kategorien: Allgemein

Glasfaserausbau in Hagenbach – Kooperationsvertrag unterzeichnet

Am Dienstag dieser Woche hat die Stadt Hagenbach den in der letzten Sitzung des Stadtrates beschlossenen Kooperationsvertrag mit der Schweizer Firma RMT AG unterzeichnet. Damit ist der Weg frei für Glasfaseranbindung von Hagenbach. Es ist geplant im kommenden Jahr zunächst eine Ringleitung von Steinfeld kommend nach Scheibenhardt, Berg, Neuburg und Hagenbach zu verlegen. Danach erfolgt die Verlegung in der Stadt Hagenbach. Diese Verlegung ist ab Mitte des nächsten Jahres geplant, wenn keine weiteren baulichen Schwierigkeiten auftreten.

Das bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt mittels FTTB to the Building Hagenbach angeschlossen wird. Der Glasfaseranschluss wird bis in das Gebäude verlegt. Damit stehen in Hagenbach Geschwindigkeiten ab 50 Mbit/s zur Verfügung.

Schon heute weisen wir Sie auf eine Informationsveranstaltung über den Glasfaseranschluss in Hagenbach hin. Diese findet am Montag, 15. Januar 2018 im Kulturzentrum in Hagenbach statt. Wir werden Sie zu diesem Thema weiter rechtzeitig über den Sachstand informieren.

Franz Xaver Scherrer
Stadtbürgermeister

Glasfaser Hagenbach

Glasfaser Hagenbach

Bild v.l.n.r. Reinhold Kuntz v.d. Verbandsgemeinde, Rolf Tresch , Geschäftsführer RMT AG und Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Spielplatz Waldstraße mit Sonnenschutz

Eltern von Kleinkindern haben den Wunsch geäußert, dass ein Sonnenschutz auf dem Spielplatz an der Waldstraße in gewissen Teilbereichen wünschenswert wäre. Gerade an den heißen Tagen ist für die Kinder am Sandkasten kein Schatten vorhanden.

Die Stadt hat hier kurzfristig gehandelt um mit dem Einbau eines großen Sonnenschirms einen notwendigen Schadenspender zu bekommen. Dieser wurde in den letzten Tagen vom Bauhof der Stadt Hagenbach aufgestellt.

Sollte sich diese Ideen bewähren, werden wir auch bei den anderen Spielplätzen so vorgehen.

Besucher des Spielplatzes

Besucher des Spielplatzes

F.X. Scherrer
Stadtbürgermeister

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Umbau Sanitärbereich Kindergarten Regenbogen

Der Umbau des Sanitärbereichs im Kindergarten Regenbogen schreiten weiter voran. Nachdem die Zwischenwände gestellt sind und die Abwasser-und Wasserversorgungleitungen verlegt wurden ist auch zwischenzeitlich der Estrich eingebracht. Somit können die weiteren Arbeiten durchgeführt werden. Mit dem Verlegen der Fliesen wird am Montag begonnen. Nach jetzigem Stand wird der Fertigstellungstermin eingehalten.

Umbau Toilettenbereich Kindergarten Regenbogen

Umbau Toilettenbereich Kindergarten Regenbogen

F.X. Scherrer
Stadtbürgermeister

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Küchenerneuerung im Kindergarten St. Michael

Während der Ferienzeit der Kinder im Kindergarten St. Michael wurde eine neue Küche eingebaut. Diese Maßnahme war notwendig, da die alte Küche Sicherheitsmängel hatte und eine weitere Benutzung nicht möglich war. Die Kosten für die Erneuerung betrugen 7.000,– Euro. Die Mitarbeiterinnen in der Küche Frau Edith Riessler und Birgitt Kuntz waren über diese Anschaffung zu Beginn ihrer Arbeit sehr erfreut. Jetzt wird das Kochen für die Kinder noch mehr Freude bereiten. Täglich wird für 25 Ganztagskinder das Essen frisch zubereitet.

Bild mit Edith Riessler und Birgitt Kuntz

Bild mit Edith Riessler und Birgitt Kuntz

F.X. Scherrer
Stadtbürgermeister

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Umbau Friedrich-Ebert-Straße

Die Sanierungsarbeiten in der Friedrich-Ebert-Straße machen Fortschritte. Der Kreuzungsbereich Kreuz- Friedrich-Ebert-Straße ist fertiggestellt ebenso die Gehwege bis zur Einmündung Erzbergerstraße. Ein bedingtes Einfahren der Anwohner ist ab sofort möglich. Im weiteren Teil der Straße erfolgt zur Zeit der Bodenaustausch und die Erneuerung der Hauswasseranschlüsse.

Franz Xaver Scherrer
Stadtbürgermeister

Umbau Straßen Hagenbach

Umbau Straßen Hagenbach

Vorortgespräch mit den Fachingenieuren und der Bauleitung.

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Kindergarten Regenbogen

Die Umbauarbeiten im Sanitärbereich haben im Kindergarten Regenbogen bereits begonnen. Nachdem mit Unterstützung der Erzieher und Erzieherinnen alles verpackt wurde, wurden die Möbel und Spielzeuge vorübergehend in neue Räumlichkeiten in der Hainbuchenschule gebracht. Dort wird auch nach den Ferien die Betreuung der Kinder in Notgruppen gewährleistet werden.

Verschiedene Wände mussten abgebrochen und durch Neue ersetzt werden. Außerdem waren neue Fundamente im Keller zur Abstützung der Wände notwendig.

Viele Fachfirmen sind zur Zeit dabei neue Wasser- und Abwasserleitungen zu verlegen, die elektronische Leitungen anzubringen und neue Fliesen an den Wänden zu verlegen. Über den Umbau und den zeitlichen Ablauf werden wir Sie weiterhin informieren.

Franz Xaver Scherrer
Stadtbürgermeister.

Umbauarbeiten Kindergarten Regenbogen

Umbauarbeiten Kindergarten Regenbogen

Bild Architekt Humbert im Gespräch mit Bauarbeitern.

Erneuerung Friedrich-Ebert-Straße

Zurzeit wird der Gehweg auf der Ostseite ausgebaut. Danach erfolgt noch vor Ostern das Einbringen der ersten Asphaltschicht. Damit kann anschließend die Friedrich-Ebert-Straße von der Jahnstraße bis zur Prof. Eichmannstraße wieder befahren werden.

Ausbau Friedrich-Ebert-Straße

Ausbau Friedrich-Ebert-Straße

Nach Ostern beginnt sofort der zweite Bauabschnitt. Das bedeutet, dass die Zufahrt von der Kreuzstraße bis zur Erzbergerstraße nicht mehr möglich ist.

Ausbau Friedrich-Ebert-Straße

Ausbau Friedrich-Ebert-Straße

Die Anwohner werden rechtzeitig schriftlich über den Ablauf informiert ebenso über die Entsorgung der Mülltonnen.

F.X. Scherrer
Stadtbürgermeister

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Wachthäusel in Hagenbach unter neuer Leitung.

Wachthäusel Hagenbach

Wachthäusel Hagenbach

Nachdem die Stadt Hagenbach mit Beschluss des Stadtrates das Wachthäusel angemietet hat wurde mit Claudia Betsch ein neuer Pächter gefunden. Die Stadt Hagenbach wünscht sich mit der Verpachtung eine weitere Aufwertung und Belebung im historischen Wachthäusel und im Stadtkern.

Frau Claudia Betsch mit Ihrer Mannschaft wird Sie mit Pfälzer Hausmannskost und diversen Getränken verwöhnen. In den Sommermonaten wird zusätzlich der Biergarten eröffnet. Das Wachthäusel ist an allen Tagen außer Dienstag geöffnet.

Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer und Stadtbeigeordneter Christian Hutter überbrachten zur Eröffnung die Glückwünsche der Stadt Hagenbach und wünschten der neuen Pächterin für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

F.X. Scherrer
Stadtbürgermeister

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Die Sternsinger besuchen das Rathaus

Sternsinger Hagenbach 2017

Sternsinger Hagenbach 2017

Die Sternsingerinnen und Sternsinger besuchen auch diesem Jahr wieder den Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer und Beigeordneten Christian Hutter im alten Rathaus und brachten vor dem alten Rathaus Gottes Segen dar. Unter dem Motto „Segen bringen – Segen sein „ Gemeinschaft für Gottes Schöpfung in Kenia und Weltweit“, zogen die Messdiener in ihren Gewändern froh von Haus zu Haus und riefen Gottes gute Nachricht aus. Christus hat die Kinder in die Mitte gestellt. Sein Segen gilt den Menschen auf der ganzen Welt.

Der Erlös der Spenden wird in diesem Jahr gesunde Ernährung für Kinder in mehr als 1.600 Projekten weltweit verwendet.

Mit den eingegangenen Spenden will man den Kindern ein klein wenig Hoffnung geben für ihr weiteres Leben. Allen, die die Türen öffneten ein herzliches Dankeschön für Ihre Unterstützung.

Ein ganz großes Dankeschön den Sternsinger und ihren Begleitern für den großen Einsatz. Auch ein herzliches Dankeschön an alle Spender. In diesem Jahr wurden über 5.000,- Euro für die Aktion Dreikönigssingen eingesammelt.

F.X. Scherrer
Stadtbürgermeister

Nachruf Hermann Dreizehnter

Unser Ehrenbürger Hermann Dreizehnter ist am Mittwoch den 4.8.2016 verstorben. Die Beerdigung findet am Donnerstag, 11.08.2016 um 15.00 Uhr statt. In der Anlage finden Sie den Nachruf an Hermann Dreizehnter. Die Stadt Hagenbach trauert mit den Angehörigen.

Herr Hermann Dreizehnter war 22 Jahre Mitglied des Verbandsgemeinde und in der Zeit vom 11.3.1987 bis 30.06.1994 Ortsbürgermeister von Hagenbach. Er war u.a. Mitbegründer der Hauptschule und jahrelang Rektor dieser Schule.

Nach dem Eintritt in den Ruhestand widmete sich der angesehene in der Bevölkerung so beliebte Schuldirektor a.D. nahezu seine gesamte Kraft seiner Wahlgemeinde Hagenbach. So ist er der Verfasser des Geschichtswerkes „Hagenbach-Stationen seiner reichen Geschichte“ 1994 wurde Herrn Dreizehnter die „Freiherr von Stein Plakette“, 1994 die Rudolf von Habsburg Plakette verliehen . Am 6. Dezember 2002 wurde Dreizehnter zum Ehrenbürger der Stadt Hagenbach ernannt.

Wir werden unseren Ehrenbürger in Dankbarer Erinnerung behalten.

Franz Xaver Scherrer
Stadtbürgermeister

Link: Nachruf Hermann Dreizehnter

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Hinweis: Uhrzeit geändert!