Beginn der närrischen Zeit

Die Fasnachter vor dem alten Rathaus, in der Mitte Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer

Die Fasnachter vor dem alten Rathaus, in der Mitte Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer

Pünktlich um 11.11 am 11.11.2013 eröffneten die Fasenachter aus Hagenbach die närrische Saison. Der Oberleitwolf Alex Scherrer nahm in seiner „Laudation“ Begebenheiten der Stadt Hagenbach aufs Korn. Dabei wurde über das Thema Entente Florale, die leere Ludwigstraße, die Verkehrsbelastung, Rewe-Markt und über den zukünftigen Fasnachtsumzug gefrotzelt. Natürlich durfte auch unser Oberhaupt, Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer nicht fehlen, der mit dem goldenen Blumentopf für Entente Florale geehrt wurde als Ersatz für die errungene Bronzemedaille bei diesem Wettbewerb.

Der Schluss der frohgelaunten Rede lautete:

Im Grund isch sowieso alles halwer so schlimm,
weil der Narr steht vor`m Rathaus – unn sitzt nit do drin.
Auch wenn`mer als meinst s`wär umgekehrt
do do drinn machen es nit ganz so verkehrt.

So wars unn so isch`s halt – mich geht’s eh nix a,
vunn Politik und Parteie häb ich halt känn Pla.
Mei Wahlprogramm? Sei närrisch und lach
An Fasenacht in Hachebach.

Beim anschließenden Umtrunk wurde feste gefeiert, bevor die Fasenachter ihren obligatorischen Rundgang durch Hagenbach vollzogen.

(zur Verfügung gestellt durch Stadtbürgermeister F.X. Scherrer)

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*