Author Archives: Administrator

Verein der Hundefreunde Hagenbach e.V. Nachlese zum Tag der offenen Tür

Am Sonntag, dem 1. Mai 2016 fand unser traditioneller Tag der offenen Tür statt. Petrus meinte es gut mit uns und so konnten wir – bei frühlingshaftem Wetter – wieder zahlreiche Besucher und Zuschauer auf unserem Vereinsgelände begrüßen. Viele fleißige Mitglieder/innen unseres Vereins sorgten für eine gute Bewirtung unserer Gäste. Unsere kleinen Gäste konnten sich beim „Kinder-Schminken“ mit Annika Blum und dem „Hunde-Taxi“ der Zughunde-Gruppe vom VdH-Friedrichstal bestens unterhalten.

Am Nachmittag haben dann die verschiedenen Übungsgruppen unseres Vereins einen Einblick in die Ausbildung und den Sport mit dem Hund gegeben. Hierbei wurden Vorführungen der folgenden Sparten gezeigt:

Welpen-Lern- und Spielgruppe
Agility (Behändigkeit auf sechs Beinen)
Rally-Obedience (Gehorsamsübungen im Parcours)
Turnierhundesport (Leichtathletik mit Hund)

Ergänzt wurde das Programm durch die Präsentation der Zughunde-Gruppe. Im anschließenden Hunde-Wettrennen wurde der schnellste Hund aus Hagenbach und Umgebung ermittelt. Die Sieger/innen (erste 3 Platzierungen) konnten jeweils einen verdienten Pokal mit nach Hause nehmen.

Besonders stolz sind wir darauf, dass wir an diesem Tag wieder einmal die mögliche Harmonie zwischen Mensch und Hund zeigen durften. Verantwortungsvolle Hundehalter/-führer(innen) haben erneut unter Beweis gestellt, dass auch in der heutigen Zeit ein harmonisches und stressfreies Miteinander möglich ist. Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfer, bei allen Mensch-Hund-Teams, bei Thomas Stadler vom VdH-Friedrichstal und bei Susanne Pfirmann, die die tollen Bilder bei dieser Veranstaltung gemacht hat.

Vorankündigung „Tag des Hundes“

Am 5. Juni 2016 (VDH Tag des Hundes) bieten wir ab 11.00 Uhr ein Ganztagestraining in allen Sparten zum Mitmachen an. Interessierte können mit ihrem Hund am „Schnuppertraining“ Agility, Rally-Obedience, Turnierhundesport und Basis (Welpen, Junghunde, Team-Test und Begleithunde) teilnehmen. Voraussetzung ist ein gültiger Impfschutz und eine Tierhalterhaftpflichtversicherung für den teilnehmenden Hund. Besucher und Zuschauer sind herzlich willkommen.

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Maibaum 2016

Auch in diesem Jahr ragt der Maibaum vor der St. Michaelskirche mit 15 Meter in den Himmel. Die Mitarbeiter des Bauhofes haben den Baum geschält, geschmückt und fachkundig aufgestellt. Ich danke den Männern vom Bauhof und Herrn Derreth für die motorische Hilfeleistung beim Aufstellen des Baumes. Mein Dank geht ebenso an den Musikverein Rheingold für seine musikalische Begleitung. Ein herzliches Dankeschön für das schöne Maigedicht an Doris Schlechta, das von ihr selbst vorgetragen wurde. Allen Helferinnen und Helfern danke ich für die spontane Bereitschaft, die für den reibungslosen Ablauf der Bewirtung zuständig waren.

Maibaum 2016

Maibaum 2016

Hier ein Auszug des Mai-Gedichtes:

Der Maibaum steht nun auch parat
und schaut auf unsere Stadt.
Zwischen Rathaus –Kirche – Brunnen
hat er ja den besten Platz

Wenn seine bunten Bänder wehn,
versprüht er Fröhlichkeit.
und er wünscht uns Allen,
eine schöne Maienzeit.

Ihr F.X. Scherrer
Stadtbürgermeister

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Sachbeschädigung an der Wandertafel

Am Fahrradweg im Wald, Kreuzung Hagenbach, Berg, Neuburg, wurde letzte Woche die Wanderhinweistafel mutwillig umgefahren.

Beschädigtes Wanderschild

Beschädigtes Wanderschild

Es muss auch am Verursacherfahrzeug ein größerer Schaden entstanden sein. Der Schaden für die Wiederinstandsetzung beläuft sich auf ca. 5.000,- Euro. Strafanzeige wurde gestellt.

Wer kann hierzu sachliche Hinweise über den Verursacher geben.

Bitte bei Bürgermeister Franz Xaver Scherrer Tel. 07273/4183 oder im Rathaus melden.

Franz Xaver Scherrer
Stadtbürgermeister

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Hagenbach spart Energie und Kohlendioxid – Straßenbeleuchtung auf LED umgestellt

Eine endgültige Bestätigung wird es wohl erst mit der Jahresabrechnung 2016 geben. Doch Stadtbürgermeister F.X. Scherrer ist sicher, dass mit der Umstellung der Straßenbeleuchtungseinrichtung auf LED-Leuchtmittel in Hagenbach die Stromrechnung in den Keller rauschen wird. Bereits 2015 war jedenfalls das prognostizierte Ziel schon in Sichtweite, schließlich erfolgte die Umstellung bereits in den ersten Monaten des Jahres.  

Die Stadt Hagenbach folgt damit zusammen mit der Ortsgemeinde Neuburg innerhalb der Verbandsgemeinde den Ortsgemeinden Scheibenhardt und Berg, die stromsparende LED-Leuchten in der Straßenbeleuchtungsanlage eingesetzt haben.

Der Stadtbürgermeister erwartet sich davon einen Stromverbrauch, der nur noch bei 21% der bisherigen Verbrauchsmengen liegt. Damit werde allein in Hagenbach die CO²-Menge jährlich um über 2.669 Tonnen gemindert. Die Kosten für die Umstellung hatten sich nach der Planung auf 365.000 € belaufen. Tatsächlich waren jedoch nur rund 308.000 € angefallen. Hierauf erhält die Ortsgemeinde einen Zuschuss in Höhe von rund 59.000 € im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundes. Die Amortisationszeit der Investitionen betrug nach der Planung zwischen 6 und 15 Jahren, je nach vorhandenem Lampensystem.

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Maibaumaufstellung 2016

Maibaum 2016

Maibaum 2016

Am 30.04.2016, wird um 18.00 Uhr der Maibaum vor der katholischen Kirche St. Michael unter Beteiligung des Musikvereins Rheingold gesetzt. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Mit einem zünftigen Fassbieranstich wollen wir den 1. Mai begrüßen. An alle ergeht herzliche Einladung.

F.X. Scherrer
Stadtbürgermeister

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Hähnchenabend

Hähnchenabend 2016

Hähnchenabend 2016

Ausstellung: Heimat – Impressionen

Ausstellung Rathaus Hagenbach

Ausstellung Rathaus Hagenbach

Frühlingsspaziergang 2016

„Immer wieder kommt ein neuer Frühling,
immer wieder kommt ein neuer März,
Immer wieder bringt er neue Blumen,
immer wieder Licht in unser Herz.
Hokuspokus steckt der Krokus
seine Nase schon ans Licht“

Frühlingsspaziergang 2016

Frühlingsspaziergang 2016

Am 2. März, bei wolkenbedecktem Himmel und ein paar Regentropfen begrüßten unsere Kindergartenkinder den Frühling. Mit bunt gestalteten Blumenkränzchen auf dem Kopf und verschiedene Frühlingslieder im Gepäck zogen wir gemeinsam an den Brunnen. Am Brunnen warteten schon die Kindergarteneltern, um mit uns gemeinsam die Lieder zu trällern und den Frühling zu begrüßen.

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Brunnenfest 2016

Nach dem sensationellen Erfolg des 2012er Brunnenfestes hat sich die Hagenbacher Kulturgemeinde nun entschlossen, ein weiteres Brunnenfest zu veranstalten.

Brunnenfest Hagenbach 2012

Brunnenfest Hagenbach 2012

Im Sommer 2016 ist es wieder so weit: Vom 18. Juni bis 20. Juni erstrahlt die Hagenbacher Festmeile wieder in Neuem Glanz und erwartet die Gäste mit reichlich Kultur, Speis‘ und Trank.

Die Planungen laufen derzeit bei Stadt und Vereinen, koordiniert von einem Planungsausschuss. Sobald weitere Informationen vorliegen, werden wir diese bereitstellen.

Der
Festausschuss Brunnenfest 2016

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Osterbrunnen ist Anziehungspunkt und Attraktion in Hagenbach

Bereits seit 21 Jahren hat die Stadt Hagenbach einen Osterbrunnen vorzuweisen. Die Idee wurde im Jahre 1995 von der Familie Rihm geboren, den Brunnen vor der Kath. Kirche St. Michael in der Osterzeit zu einem Osterbrunnen umzufunktionieren. Die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer des Obst- und Gartenbauvereins übernehmen seitdem die Ausschmückung unseres Osterbrunnens.

Dieser österliche Brauch hat sich zu einem Anziehungspunkt entwickelt, der weit über die Grenzen des Ortes hinaus wirkt.

Zur Aufstellung der Osterkrone vor der Kath. Kirche St. Michael am Samstag, den 26. März 2016 um 14.oo Uhr ist die Bevölkerung herzlich eingeladen.

Pfarrer Alexander Pommerening wird die Osterkrone segnen und die Messdiener werden durch das Rätschen und Gesang Ihren Beitrag dazu leisten. Anschließend findet ein kleiner Umtrunk statt.

Schon heute ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer für die jedes Jahr wieder zu bewundernde Osterkrone.

Die Osterkrone entsteht. Die Zweige werden an die Konstruktion angebunden.

Die Osterkrone entsteht. Die Zweige werden an die Konstruktion angebunden.

Syrische Flüchtlinge als Helferinnen und Helfer beim zuschneiden der Zweige. So werden unsere Gäste in das Leben der Gemeinde mit eingebunden.

Syrische Flüchtlinge als Helferinnen und Helfer beim zuschneiden der Zweige. So werden unsere Gäste in das Leben der Gemeinde mit eingebunden.

Ihr
F.X. Scherrer
Stadtbürgermeister

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)