Ausstellung und Buchpräsentation: „Zur Liebe befreit – Szenen aus dem Leben des Franziskus von Assisi“

Zur Liebe befreit

In 18 Szenen zeichnen die beiden Petersbächler Künstler Petra und Erwin Würth Leben und Botschaft des Franziskus von Assisi nach. Erwin Würth hat aus außergewöhnlichen und ausgesuchten hölzernen Fundstücken, größtenteils aus dem Pfälzer Wald, aber auch aus Strandgut, sowohl in ihrer Größe als auch Aussagekraft beeindruckende Skulpturen geschaffen. Mit treffenden Worten, mal nüchtern kritisch, mal sehnsuchts- und hoffnungsvoll beschreibt Petra Würth nicht nur den Heiligen aus Assisi, sondern aktualisiert und personalisiert seine Botschaft für die Menschen von heute.

Die jüngste Ausstellung der beiden Künstler wurde in ihren Grundzügen entworfen auf einer Fahrt nach Assisi (Italien) im Jahre 2009, mit Pfr. Stefan Braun, Pfarrer von Hagenbach, der im März 2010 verstarb. Konnte er die Fertigstellung der Werke selber nicht mehr erleben, hatte er doch großen Anteil an den Überlegungen und Planungen im Vorfeld. Gleichzeitig mit der Eröffnung stellen die Künstler das Buch zur Ausstellung vor, das unter gleichnamigem Titel im Kawohl Verlag Wesel erschienen ist.

Die Ausstellung in der Katholischen Kirche in Hagenbach wird am 30.09.2011 um 19.00 Uhr eröffnet und ist bis 21.10.2011 zu sehen.

Anhang Größe
Ausstellung.pdf 195.27 KB
Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*